Mike Müller

Navigation

Der Bestatter – Der Film

Die Dreharbeiten zum «Bestatter»-Film starten im Oktober 2022 im Kanton Graubünden, in Zürich und in Aarau. Die Ausstrahlung ist für 2023 geplant: zuerst im Kino, Ende Jahr im TV. Regie führt Markus Fischer (Produktion Snakefilm).

Der ehemalige Bestatter und Ex-Polizist Luc Conrad (Mike Müller), der in seinem neuen Leben ein Restaurant in Costa Rica führt, reist in die Schweiz, um mit Erika Bürgisser (Suly Röthlisberger) ihren 70. Geburtstag zu feiern. Seine alten Weggefährten Fabio Testi (Reto Stalder) und die beiden Aargauer Polizisten Anna-Maria (Barbara Terpoorten) und Doerig (Samuel Streiff) sind natürlich auch zur Feier in einem alten, heruntergekommenen Hotel im Engadin eingeladen.

Gerade als sich alle zur Feier im Garten versammeln, kommt der Hoteldirektor unter mysteriösen Umständen ums Leben. Für den Bündner Kantonspolizisten Cavegn ist klar, dass es ein Unfall war. Doch die Bestatter-Familie vermutet aufgrund der letzten Worte des Toten, dass es sich um einen Mord handelt, und verlängert ihren Aufenthalt.

Dabei stösst auch der Wiener Pathologe Alois Semmelweis (Martin Ostermeier) dazu, denn die Todesfälle häufen sich. Weitere Rollen übernehmen unter anderen Mona Petri («Tatort», «Fräuleinwunder»), Dimitri Stapfer («Frieden», «Wilder»), Johanna Bantzer («Strähl», «Prinzessin») oder Marcus Signer («Wilder», «Dr Goalie bin ig»).