Navigation

Geri (2010)

Regie: Stefan Bachmann
Stück: Martin Suter
Musik: Stephan Eicher

Die Geschichten von Geri Weibel, der versucht, mit den wechselnden Szene-Moden mitzuhalten und dabei kaum ein Fettnäpfchen auslässt, schrieb Martin Suter ursprünglich für das NZZ Folio. Nun macht Geri, der nicht nur in Zürich Kultstatus erlangt hat, den Schritt auf die Pfauenbühne – als schweizerdeutsches Ensemble-Singspiel mit einem liebevoll kritischen Blick auf Geris Heimatstadt.  

Mehr Infos auf der Seite des Schauspielhaus Zürich:

Geri

Premiere am 11. Dezember 2010
Schauspielhaus Zürich, Pfauen