Navigation

Giacobbo/Müller in Therapie

Manchmal helfen klassische Therapien einfach nicht weiter. Noch immer leiden Viktor Giacobbo und Mike Müller unter
dem selbst gewählten Ende ihrer Fernsehsendung. Der einzige Ausweg: die gezielte Konfrontation mit dem Publikum.

wo, wann und Tickets

Manchmal helfen klassische Therapien einfach nicht weiter. Noch immer leiden Viktor Giacobbo und Mike Müller unter dem selbst gewählten Ende ihrer Fernsehsendung. Ein Jahr lang haben sie gegen Fressattacken, Jugendlichkeitswahn und Kameraphobien gekämpft. Ohne Erfolg. Wenn die beiden Satiriker nach ihrem jahrelangen Engagement beim Fernsehen je wieder erfolgreich auf den Theaterbühnen dieses Landes auftreten wollen, müssen sie sich in einer einmaligen Therapie dem Verursacher ihrer seelischen Störungen stellen: dem Publikum.

In einem zweistündigen Bühnen-Training wird aufgearbeitet, untersucht, analysiert, imitiert und diskutiert. Der selbsternannte Stage Personality Coach Dominique Müller und der unter labiler Freundlichkeit leidende Daniel Ziegler begleiten die Therapiesitzung. Mit wenig erprobten Mitteln versuchen sie klarzumachen, dass es nicht um das zufällig anwesende Publikum geht, sondern einzig um die verrutschten Persönlichkeiten Giacobbo und Müller.

Darsteller: Mike Müller, Viktor Giacobbo, Dominique Müller, Daniel Ziegler Text: Viktor Giacobbo, Mike Müller, Domenico Blass Regie: Brigitt Maag