Seitenanfang: Liste der Access-Keys

Mike Müller ging in Zuchwil und Trimbach in die Primarschule, erlangte 1984 im Oltner Gymnasium die Matura und studierte anschliessend in Zürich Philosophie.

1983 gründete er mit Freunden die „Jugendtheatergruppe Olten“, die sich später „Theatergruppe Olten“ nannte. In diesem Umfeld entstanden zahlreiche Produktionen und auch das „theaterstudio olten“, ein Kleintheater das die „Theatergruppe Olten“ betreibt.

In den 90ern begann er in der freien Szene in Zürich Theater zu spielen, bei der „OffOff-Bühne“, „Mass&Fieber“ und in anderen Formationen, meistens im Theaterhaus Gessnerallee. Parallel dazu engagierte er sich seit der Gründung beim Casinotheater Winterthur und war immer wieder Gast am Schauspielhaus Zürich. Seit dem Jahr 2000 war er regelmässig Co-Autor verschiedener unplugged-Formate mit Barbara Weber und erlernte bei „Viktors Spätprogramm“ die TV-Arbeit. Seither hatte er verschiedene Engagements in Film, TV und Theater.